Förderung & Unterstützung


Im Rahmen unserer Möglichkeiten helfen wir gerne:

Emma hat das Rett-Syndrom. Die kleine lebensfrohe junge Dame zeigt Symptome von Autismus, Parkinson, zerebralen Lähmungen, Epilepsie und Angststörungen. Das Rett-Syndrom ist ein genetischer Defekt. Die Rett-Forschung ist auf 100% Spenden angewiesen. Deshalb unterstützt unser Verein den Verein Rett-Syndrom Deutschland e.V., damit innerhalb von wenigen Jahren eine Gen-Therapie gefunden werden kann, die den Defekt rückgängig macht. Die Entwicklung einer Therapie oder eines Medikamentes steht und fällt mit dem Geld. Mit unseren 300 Euro kommt die Forschung diesem Ziel ein Stück näher. Zusätzlich konnten wir heute 200 Euro an Emma direkt übergeben. Dieses Geld soll einen kleinen Herzenswunsch von Emma erfüllen. Durch die Initiative von Frau Hannemann - die bei uns den Förderantrag gestellt hat - konnte heute in Neubrandenburg der Spendenscheck an EmmasHoffnung überreicht werden.


Tom ist taub. Mit zwei Jahren wurde Tom implantiert und trägt Coclear Implantate. Mit Hilfe und Unterstützung dieser Geräte hört er jetzt gut.
Er spricht wenig und undeutlich. Er tanzt gern und liebt Musik.
Unser Verein unterstützt den kleinen Musikfreund mit der Finanzierung einer Musiktherapie, damit die Lebensqualität für ihn jeden Tag etwas mehr wachsen kann. Heute konnte der Spendenscheck an die Familie übergeben werden


An der Zahlung des Teilnehmersbeitrages in Höhe von 385,- Euro für fünf Kinder beteiligten wir uns, sodass sie an einer Kinderfreizeit teilnehmen konnten, die ihre seelische Gesundheit fördert und stärkt.


Wir unterstützen eine Anschaffung eines PKWs für Menschen mit Handicap mit 200,- Euro, damit die kleine Rawina und ihre Eltern mobil bleiben.


Leo - Licht unser Botschafter besucht gerne große und kleine Kinder und zaubert ihnen ein Lächeln über die Lippen. Gerne besucht er auch Ihr Krankenhaus, Ihren Kindergarten usw. Lachen ist doch noch die beste Medizin.

 

Hier erfahren Sie mehr


Die Flamme der Hoffnung – The Flame Of Hope e.V. unterstützte die Registrierungsaktion „Helft Waltraut!“ in Neubrandenburg, mit der Übernahme der Kosten für die ersten 12 Personen, die sich als mögliche Stammzellspender registrieren ließen. 500,- Euro an DKMS


Besondere Kinder,
mit besonderen Krankheiten,
brauchen besondere Fürsorge,
brauchen besondere Hilfe!

Bei unserem Festakt,am 15. Oktober 2016, kamen für die Behandlung von Leonard, insgesamt 1500€ zusammen.
Die komplette Summe wurde jetzt an seine Stiftung Leonard Markgraf-Helft Leonard überwiesen.

 

Mehr über Leonard erfahren Sie hier