Gedenken an unsere Verstorbenen


Auf dieser Seite wollen wir unseren verstorbenen Unterstützern, Vereinsmitgliedern und Freunden gedenken und sie in Erinnerung halten.


Am 28.04.19 ist Landtagspräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern, Sylvia Bretschneider, verstorben. Die Flamme der Hoffnung-The Flame Of Hope e.V. trauert mit ihrer Familie, ihren Angehörigen und Freunden aus Politik und Gesellschaft. 

Unserem Verein und unserem Anliegen, für Menschen mit kranken und verstorbenen Kindern und Jugendlichen Bewusstsein zu schaffen,  stand Frau Bretschneider stets mit viel Herz, wohlwollend, unterstützend und solidarisch zur Seite.

Sie nahm im Juni 2015 Die Flamme der Hoffnung-The Flame Of Hope im Landtag Mecklenburg-Vorpommern auf und wurde so zum Lichtpunkt in unserem Lichternetz der Solidarität und Hoffnung.  Am Tag der offenen Tür des Landtages 2015 konnte, durch ihre Initiative, Die Flamme der Hoffnung-The Flame Of Hope, mit einem Stand vertreten sein.

Zum Festakt anlässlich unserer Vereinsgründung im Oktober 2016 sprach Frau Bretschneider die Laudatio. In den vergangenen Jahren pflegte der Vorstand regelmäßigen Austausch und Kontakt.

Die Flamme der Hoffnung-The Flame Of Hope e.V. wird Frau Landtagspräsidentin Sylvia Bretschneider und ihren Einsatz für Mitmenschlichkeit und Hoffnung in dankbarer Erinnerung halten.


Hoffnung auf Leben
Die Flamme der Hoffnung – The Flame Of Hope e.V. gedenkt der Verstorbenen Waltraut Bauschke

Hoffnung
Hoffnung auf Leben
Hoffnung auf Hilfe
Hoffnung auf Kraft
Hoffnung auf Heilung
Hoffnung auf Leben
Hoffnung

In dieser Hoffnung hat Waltraut Bauschke, besonders in den letzten Wochen, gelebt. Am 24.03.17 ist sie verstorben. Die Flamme der Hoffnung – The Flame Of Hope e.V. gedenkt der Verstorbenen Frau Bauschke. Wir sind ihr, ihren Angehörigen und ihren Kolleginnen des Caritas- Alten- und Pflegeheimes in Neubrandenburg, in diesen Tagen durch Gedanken und Gebet verbunden.

Unser Verein unterstützte die Registrierungsaktion für Waltraut Bauschke und andere an Leukämie erkrankte Kinder, Jugendliche und Erwachsene, am 01.03.17.